Union St. Agatha Gegner in der Relegation

Der Sportverein Steyregg muss als Tabellenzwölfter in zwei Relegationsspielen um den Klassenerhalt kämpfen. Gegner ist Union St. Agatha, Spieltermine sind der kommende Donnerstag um 18:45 Uhr in St. Agatha und der kommende Sonntag um 17 Uhr in St. Georgen. Nachdem der Sportplatz nach dem Hochwasser derzeit unbespielbar ist, wird das Heimspiel in St. Georgen ausgetragen. …

3:2 Auswärtsniederlage bei Union Leonding

Der Sportverein Steyregg beendet die diesjährige Meisterschaft somit am undankbaren 12. Tabellenrang. Somit muss um den Klassenerhalt in zwei Relegationsspielen gekämpft werden. Gegner ist Union St. Agatha, Spieltermine sind der kommende Donnerstag (18:45 Uhr in St. Agatha) und der kommende Sonntag (17 Uhr in St. Georgen). Nachdem der Sportplatz nach dem Hochwasser derzeit unbespielbar ist, wird das Heimspiel in St. Georgen ausgetragen. …

Aktuelle Transferaktivitäten

Der SVWS informiert während der Saisonpause auf der Homepage über sämtliche vollzogenen Änderungen im Kader. …

0:2 im Heimspiel gegen Haid

Auch im auf der Verbandsanlage ausgetragenen Heimspiel gegen Union DSG Haid ausgetragenen Heimspiel dominierte der SV Steyregg über weite Strecken das Spiel. Einmal mehr konnten die Chancen nicht genutzt werden und so mussten wir in der 89. und 93 Minute zwei Tore einstecken. Eine bittere Niederlage für den SV. …

2:2 im Heimspiel gegen Ansfelden

Der Sportverein Steyregg erreicht im vom Autohaus Sonnleitner gesponserten Heimspiel gegen Union Ansfelden dank eines Treffers durch Mathias Krennmayr in der 84. Minute ein verdienstes Unentschieden. …

Doppl-Hart besiegt den SV Steyregg 3:0

Doppl-Hart gewinnt Dank einer starken Anfangsphase klar gegen den SV Steyregg. Nach einer starken Anfangsphase der Leondinger ließen sie die Gäste nach dem 2:0 immer mehr ins Spiel kommen. Steyregg hatte mit zwei Lattenschüssen Pech. …

Wichtiger Sieg gegen den SV Wilhering

Am 22. Spieltag der 1. Klasse Mitte gelang unserer Mannschaft nach sieben sieglosen Spielen in Serie der viel erhoffte Befreiungsschlag. Dadurch konnte man den Vorsprung auf den Relegationsplatz auf drei Punkte ausbauen und Selbstvertrauen für die letzen Runden tanken. …