Bittere Niederlage in St. Oswald

Der SVW Steyregg geht mit 8:1 sang-  und klanglos im ersten Spiel der Frühjahrsmeisterschaft gegen St. Oswald /Fr. unter.

Mit hohen Erwartungen, einem neuen Trainer und zwei Neuzugängen ging es nach St. Oswald. Bereits nach 20 Minuten lag der SVWS mit 4:0 zurück und die Partie war entschieden. Dautovic gelang zwar noch vor der Halbzeit der Anschlusstreffer, doch die St. Oswalder zogen in der zweiten Halbzeit  innerhalb von nur 3 Minuten auf 7:1 davon. Der Endstand  von 8:1 hätte sogar noch höher ausfallen können.

 

Stellungnahme des Trainers Jürgen Wagner:
“ Leider ist es ja eine sehr schmerzhafte Niederlage geworden. Die Mannschaft konnte die Ausfälle von unserem Kapitän Rainer Schlick und unserem Mittelfeldakteur Bejic Safet nicht verkraften. Zudem fällt Plöchl Bernhard wohl das ganze Frühjahr wegen einer
Knieverletzung aus.

Durch den frühen Rückstand gleich casino online nach Beginn und den darauffolgenden Gegentoren fand die Mannschaft nie ins Spiel. Auch haben Umstellungen während des Spiels nicht den nötigen Umschwung gebracht. So kam ein Ergebnis von 1:8 zu Stande.

Der Gegner war uns in allen Belangen, insbesondere Einsatz, Laufbereitschaft und Wille überlegen. Am Ende müssen wir froh sein, nicht noch höher verloren zu haben. Ich hoffe, dass die Mannschat den Ernst der Lage nun erkannt hat.

Ich bin sicher, dass die Mannschaft aus diesem Spiel Ihre Lehren ziehen wird und am Sonntag im ersten Heimspiel gegen Mauthausen sich rehabilitieren will.“