Die Jugend im Mittelpunkt des Geschehens – das war der Tag des Nachwuchsfußballs 2016

Der 2. Tag des Nachwuchsfußballs startete diesmal bereits um 09:00 Uhr in der Früh mit einem U7 und U9 Turnier. Bei der U7 waren es ASKÖ Blaue Elf Linz, Union Edelweiß Linz, SK St. Magdalena Linz und zwei Mannschaften des SV Steyregg, die sich gegenüberstanden. Beim U9 Turnier nahmen ASKÖ Leonding, FC Stahl Linz, ATSV Langenstein, der kurzfristig auf Grund einer Absage eines anderen Vereins eingesprungen ist – DANKE dafür – und der SV Steyregg teil.

Parallel zu diesem Turnier gab es auf der Festwiese einen Technikbewerb, bei dem die Kinder bei drei Stationen (Geschwindigkeitsmessung, Torschusswand und Technikparcour) ihr Talent unter Beweis stellen konnten.

Bei der Anschließenden Siegerehrung gab´s Urkunden und Obst für alle Teilnehmer. Die Sieger des Technikbewerbs erhielten jeweils einen Gutschein für ein Trainingscamp der Fußballschule OÖ im Wert von 130€, welchen der Sponsor Thomas Leopoldseder selbst überreichte – vielen Dank dafür!

Nach einer kurzen „Mittagspause“ ging es um 13:00 Uhr weiter mit dem Spiel unserer U14 gegen ASKÖ Donau Linz. Trotz eines Halbzeitrückstands von 1:5 steckten unsere Jungs den Kopf nicht in den Sand und gewannen mit tatkräftiger Unterstützung des Publikums die zweite Hälfte mit 2:1 – Endstand 3:6.

Im Vorspiel der Kampfmannschaft gewann unsere U17 gegen den direkten Tabellennachbarn aus Hörsching auf Grund einer sehr starken ersten Halbzeit mit 5:2 (4:1).

Nachdem unsere U7 und U8 mit der Kampfmannschaft einlaufen durften, sorgten sie in der Halbzeitpause noch für ein letztes Highlight des Tages: Ein Spiel untereinander sowie ein „Showtraining“ mit Torabschluss bildeten einen runden Abschluss eines sehr erfolgreichen 2. Tag des Nachwuchsfußballs.

Leider musste sich unsere Kampfmannschaft im Spitzenspiel der 1. Klasse Mitte gegen FC Blau Weiß Linz 1B an diesem Tag mit 1:5 geschlagen geben

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Pinky und seinem Team, Billa Steyregg sowie alle freiwilligen Helfer, die diesen Tag möglich machten!